Seelsorge und Achtsamkeit

Christoph Kunz
 

LSBTI* - Vielfalt

Menschen leben in Vielfalt und Buntheit –

leider ist dies oft mehr ein Ideal als Wirklichkeit, davon zeugen Erfahrungen von Ausgrenzung und Benachteiligung. LSBTI*-Menschen können in manchen Ländern nicht offen ihre sexuelle Ausrichtung leben, in manchen Religionen werden sie sogar dafür bestraft. Auch in unserer Gesellschaft und in unseren Kirchen gibt es immer noch Diskriminierungen von Menschen hinsichtlich ihrer Geschlechtsidentität. 

Es ist mir ein Anliegen, sowohl solche Diskriminierungen zu benennen als auch die Menschen zu ermutigen, ihre bereichernde Vielfalt einzubringen. Ich unterstütze die Anliegen von LSBTI* - sie fordern Akzeptanz und Gleichbehandlung.

Flyer zur Seelsorge mit LSBTI*-Menschen im Bistum Magdeburg: